Autbahnverbindung für LKWs

Weil das Zollamt Tisis/Schaanwald eines der beiden Hauptzollämter ist, LKW-Transitverkehr nur an so einem Zollamt abgefertigt werden dürfen und die Gebühren für LKWs, die in der Nord-Süd-Richtung durchs Rheintal fahren, auf der österreichischen Autobahn niedriger sind als auf der schweizerischen, wird der Grenzübergang Tisis-Schaanwald intensiv für die LKW-Fahrten benutzt, die weder in Feldkirch noch in Liechtenstein starten oder enden. Nachweise dafür:

Quelle: Verkehrsbefragung, TP 06.02, Seite 11

Trilaterale Studie 2002, Seite 40

Die LKW-Regimes zwischen Österreich und Schweiz/Liechtenstein weisen große Unterschiede auf, was das Instrumentarium betrifft. Im Raum oberes Rheintal sind die Unterschiede größer als im reinen Alpentransit. Für den LKW-Verkehr auf der A 13 werden heute deutlich höhere Abgaben verlangt als auf der A 14. Dies führt zu den im Szenario Trend unterstellten möglichen Ausweichfahrten, indem der Wechsel in die Schweiz nicht bei Hard (Bregenz) sondern bei Feldkirch (via Liechtenstein) erfolgt.